SCHRIFT - +

Eine Lehre im Heim
Für Menschen, mit Menschen

Suche

15.11.2018

Inhalt

Köchin/Koch

Köchinnen und Köche nehmen ganz verschiedene Rollen in einem Alters- und Pflegezentrum wahr: sie gehen auf Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner/innen und Gäste ein, nehmen die Rolle als Gastgeber/innen wahr.
Zu den Kernkompetenzen kommt spezialisiertes Fachwissen: Kenntnisse in den Bereichen Diäten, Fingerfood, Allergien, verschiedene Esskulturen am gleichen Tisch. Die Vor- und Zubereitung eines vielfältigen Speiseangebots setzt Teamarbeit und fachmännischen Umgang mit den verschiedenen Lebensmitteln voraus.

 


Die Lehre dauert 3 Jahre, Abschluss mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis. Die praktische Ausbildung erfolgt im Lehrbetrieb sowie in der Berufsfachschule und in überbetrieblichen Kursen.
Es besteht die Möglichkeit, die Berufsmatura zu erlangen.

Angeboten wird zudem die 2-jährige Ausbildung Küchenangestellte/r - Abschluss mit Berufsattest (EBA)


Was du tust

  • Du verwöhnst die Bewohnerinnen und Bewohner mit kulinarischen Köstlichkeiten, ohne dabei auf geregelte Arbeitszeiten zu verzichten.
  • Du lernst das vielfältige Aufgabenfeld der Köchin/des Kochs kennen.
  • Du erarbeitest dir vertiefte Kenntnisse im Kochen (auch für verschiedene Diäten).


Was du dazu brauchst

  • Du hast Freude am kreativen Kochen.
  • Du hast für die speziellen Anliegen der betagten Menschen Verständnis und findest dazu immer die kulinarische Lösung.
  • Du gehst - auch in hektischen Situationen - mit Freude an immer wieder neue Herausforderungen heran.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Lehre:

  • Verkürzte Zusatzlehren: Diätköchin/-koch, Restaurationsfachfrau/-mann, Hotelfachfrau/-mann 
  • Eidg. Berufsprüfungen: Köchin/Koch der Spital- und Heimgastronomie, Gastronomieköchin/-koch
  • Eidg. Höhere Fachprüfungen: Küchenchef/in, Produktionsleiter/in, Lebensmitteltechnologin/-technologe 
  • Höhere Fachschule: Restauratrice-Hôtelière/Restaurateur-Hôtelier
  • Fachhochschule: Betriebsökonomin/-ökonome FH Hotellerie oder Tourismus
  • Nachdiplomstudium:   Hotelmanalgerin/-manager HF-NDS


Weitere Informationen zur Lehre  und zu den Weiterbildungen bei Berufe im Gastgewerbe

powered by sitesystem® Konzept & Webdesign: id-k.com